1 5 6 7

AS-Träger Ausbildung

Am 2. Februar 2016: Zweiter Ausbildungsabend.

Nach einer Wiederholung, durften die Auszubildenden erstmals ein AS-Gerät anlegen. Wir führten eine Standardübung durch, welche das Passieren einer Engstelle, das Besteigen des Schlauchturmes und das bergen Gefährlicher Stoffe beinhaltete. Im Anschluss fuhren wir nach Arbing Flaschen füllen. Dabei wurde der richtige Umgang mit AS-Flaschen vermittelt und das Befüllen der Flaschen an der DIY-Station gezeigt.

Abschließend wurde das verwendete Gerät gereinigt und wieder in einen einsatzfähigen Zustand gebracht.

 

AS-Träger Ausbildung

Am 25. Jänner 2016.:Erster Abend der AS-Ausbildung.

Folgende Kameraden haben sich bereit erklärt, an der internen AS-Ausbildung teilzunehmen: Hubert Naderer, Christoph Reiter und Michael Reiter. Nach einer kurzen Einleitung, in welcher die Rahmenbedingungen für das Tragen von AS-Geräten erläutert wurden, starteten wir gleich mit dem Stoff durch. Die ersten großen Kapitel waren die Atmung und die Atemgifte. Am Ende gab es noch ein erstes Kennenlernen und „Angreifen“ unserer Pressluftatmer.

Vollversammlung

Am 24. Jänner 2016 fand die Vollversammlung der FF-Rechberg beim Dorfwirt statt. HBI Ebenhofer Hubert konnte neben BGM Ebenhofer Martin, VzBGM Raab Martin auch BFK Lindner Josef begrüßen. Auch einige Ehrendienstgradträger konnten begrüßt werden.
Gestartet wurde die VVS mit dem Tätigkeitsbericht, anschließend folgten die Berichte vom Kassier, Gerätewart, Jugend, Ausbildung und Bewersgruppe/Funk/Lotsen. Nach einer guten Stunde konnte die VVS von Kdt. HBI Ebenhofer Hubert geschlossen werden.

1 5 6 7