Herbstübung

Am 24. Oktober 2020 fand die Herbstübung der FF-Rechberg statt. Natürlich untern aktuellen Corona Bestimmungen (Maske, Abstand, …).
Lage: 2-3 Vermisste Personen, Rauch Entwicklung in einer Garage.
Die AS-Träger konnten die vermissten Personen schnell in freie bringen und an die bereitstehen Kameraden draußen übergeben. Auch die unter dem Auto einklemmte Person (Puppe) konnte nach kurzer zeit befreit werden. Weiters wurde eine Zubringer Leitung vom Hydranten zum TLF aufgebaut.
Wir bedanken uns bei der Familie Raab für die Zur Verfügung Stellung des Übungsobjektes und den Übungsverantwortlichen für das Ausarbeiten der Übung.

[Fotos]